Ihre Informationsquelle für Hilfsmittel im Alltag in Europa

Das europäische Netzwerk EASTIN stellt Ihnen Informationen zu Hilfsmitteln für Menschen mit Behinderungen über diese gemeinsame Internetseite zur Verfügung. Die Inhalte stammen aus verschiedenen europäischen Hilfsmitteldatenbanken - Deutschland ist vertreten durch REHADAT.

Mit Hilfe der EASTIN-Suche können Sie Antworten auf die folgenden Fragen finden:
• Welche Hilfsmittel gibt es für Menschen mit Behinderung in Europa?
• Welche technischen Eigenheiten hat ein Produkt, wie sieht es aus und was kostet es?
• Wer stellt das Hilfsmittel her?
• Wer vertreibt es und wo kann das Hilfsmittel bezogen werden?
• Welche zugehörigen Informationen wie z.B. FAQs oder Checklisten gibt es zu einem Hilfsmittel?
• Für Hersteller: Wie kann ich mein Produkt bei EASTIN anmelden?

In welcher Sprache stehen die Informationen zur Verfügung?
Jeder Partner bietet seine Informationen in seiner Landessprache an und zusätzlich in einer Übersetzung ins Englische. Das bedeutet, dass Sie als deutsch sprechender Nutzer die Informationen aus Deutschland (also von REHADAT) in deutsch vorfinden, die Informationen der anderen Länder in einer Übersetzung ins Englische.

Welche Suchmöglichkeiten werden angeboten?
Sie können entweder nach Hilfsmitteln, nach Organisationen oder nach zugehörigen Informationen suchen. Dabei besteht die Möglichkeit, nach (vorgegebenen) Schlagwörtern, Hilfsmittelgruppen (ISO) oder Hersteller zu recherchieren.

Was bedeutet ISO-Suche?
Die ISO-Klassifikation (ISO 99 99) ist eine international etablierte Hilfsmittel-Klassifikation und gibt einen Überblick über Hilfsmittel für Menschen mit Behinderung. Zusätzlich wird mit dieser Klassifikation eine einheitliche Terminologie geschaffen. Alle EASTIN-Partner haben ihre Informationen über Hilfsmittel dieser Hilfsmittel-Klassifizierung zugeordnet.

Ich möchte neue Informationen. Welches System ist aktueller: EASTIN oder die jeweilige Länderdatenbank?
Jede Anfrage, die Sie stellen, wird aktuell an alle teilnehmenden Datenbanken verschickt. Die Ergebnisse, die Sie bei EASTIN erhalten, sind also identisch mit denen der einzelnen Datenbanken.

Wer ist REHADAT, der deutsche Partner im EASTIN-Netzwerk?
REHADAT bietet unter www.rehadat.de umfangreiche Informationen zum Thema Behinderung mit dem Schwerpunkt berufliche Teilhabe. Das zugehörige Portal REHADAT-Hilfsmittel informiert über Hilfsmittel und Hilfsmittelversorgung für Menschen mit Behinderung oder mit gesundheitlichen Einschränkungen.

Die Hilfsmittel sind nach Bereichen wie Arbeitsplatz, Mobilität, Haushalt oder Kommunikation gruppiert und detailliert beschrieben. Gerichtsurteile (z. B. zur Kostenübernahme), Literatur (z. B. Testberichte), Praxisbeispiele (z. B. Einsatz von Hilfsmitteln am Arbeitsplatz) und Adressen (z. B. Beratungsstellen) ergänzen die Produktbeschreibungen.

Die Infothek liefert praxisorientierte Hintergrundinformationen zu Hilfsmitteln, zum Ablauf der Hilfsmittelversorgung und zur Finanzierung. Als zusätzliche Serviceleistung enthält das Portal das Hilfsmittelverzeichnis der Gesetzlichen Krankenversicherung, ein deutsch-englisches Fachwörterbuch sowie weiterführende Links.

Was sind ISO-Nummern?

WAS SIND ISO-NUMMERN?

Die am weitesten verbreitete Methode zur Klassifizierung von Hilfsmitteln ist der internationale Standard ISO 9999. Alle Produkte und zugehörigen Informationen in den EASTIN Datenbanken sind nach diesem Standard klassifiziert.

Die ISO 9999 ist ein Klassifizierungssystem mit drei Ebenen, das Hilfsmittel in "KLASSEN" (z.B. Mobilität, Kommunikation und Information, Freizeitgestaltung etc.), "UNTERKLASSEN" (z.B. innerhalb von "Mobilität" Motorbetriebene Rollstühle, Fahrzeugzubehör und -anpassungen etc.) und gegebenenfalls "GRUPPEN" (z.B. innerhalb von "Motorgetriebenen Rollstühlen" Elektrorollstühle mit manueller Lenkung, Elektrorollstühle mit Servolenkung etc.) zusammenfasst. Jedes Element der ISO 9999 Klassifikation besitzt einen numerischen Code, z.B. hat das Element "Elektrorollstühle mit Servolenkung" den Code 12.23.06. Dabei stehen die ersten beiden Ziffern für die Klasse 12 "Mobilität", die nächsten beiden Ziffern stehen für die UNTERKLASSE 12.23 "Motorgetriebene Rollstühle" und die letzten beiden Ziffern für die einzelne Gruppe.

Falls Sie noch nicht mit der ISO 9999 Klassifikation vertraut sind, ist es empfehlenswert, sich einige Minuten damit zu beschäftigen. Sie werden sich dann wesentlich besser in der Hilfsmittel-Landschaft zurechtfinden. Am besten klicken Sie dazu auf "Geführte Suche mit ISO-Nummern" im Bereich "Technische Hilfsmittel" und stöbern in den Klassen und Unterklassen um einen Überblick über die dort eingruppierten Produkte zu erhalten.